Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme?
Einsätze 2016Einsätze 2016

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Einsätze
  3. Einsätze 2016

Einsätze 2016

Ansprechpartner

Herr Guido Kastenholz

Tel: 02624/6845
Fax: 02624/9159870
Mail: g.kastenholz(at)drk-kbl.de

Postanschrift

DRK OV. Kannenbäckerland

z.H. Bereitschaftsleitung
Guido Kastenholz

Westerwaldstr. 20a
56203 Höhr-Grenzhausen

01/2016 F2-Alarm in Hundsdorf

01.03.2016, 19:17 Uhr

Mit 8 Helfern sicherten wir zwei Stunden die Löscharbeiten der Feuerwehren Hundsdorf und Ransbach-Baumbach.

02/2016 SEG F3-Alarm in Höhr-Grenzhausen

05.03.2016, 20:08 Uhr

Mit neun Helfern sicherten wir die Löscharbeiten der Feuerwehren Höhr-Grenzhausen, Hillscheid und Hilgert. Wir behandelten mehrere Betroffene vor Ort und führten einen Transport ins Krankenhaus durch.

Neben uns waren der Ortsverein Augst, der LNA / OrgL, Notarzt sowie mehrere Rettungswagen im Einsatz

03/2016 H1-Alarm Ransbach-Baumbach

24.03.2016 18:44 Uhr

Wir unterstützen die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach bei der Suche nach einer vermissten Person im Stadtgebiet. Nach gut einer Stunde wurde die Person in hilfloser Lage durch die Einsatzkräfte gefunden. Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr transportierten wir den Patienten und übergaben ihn nach einer Erstversorgung an den Rettungsdienst. Wir waren bis 20:30 Uhr mit 8 Helfern und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

04/2016 SEG F3-Alarm L306

29.10.2016 11:50

Gemeldet wurde ein brennender PKW, was sich vor Ort jedoch glücklicherweise als falsch herausstellte. Durch die Feuerwehr wurde ein verunfallter PKW aus dem Straßengraben geborgen, eine Person wurde vom Rettungsdienst behandelt, Mit vier Helfern und unserem KTW sicherten wir die Arbeiten der Feuerwehr. Nach knapp 40 Minuten konnten wir den Einsatz beenden.

05/2016 F2 Alarm Höhr-Grenzhausen

23.12.2016 07:08

Mit unserem KTW und vier Einsatzkräften sicherten wir die Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehren der VG Höhr-Grenzhausen. Nach rund 1,5 Stunden konnten wir den Einsatz beenden.